Informationen

Wer? Engagierte Studierende im Sport

Der „Bernd Feldhaus-Engagementpreis“ zeichnet Studierende aller Fachrichtungen aus, die sich während ihres Studiums an westfälischen Hochschulen in den Mitgliedsvereinen des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren oder hochschulpolitisch für den Sport tätig sind. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für besonderes Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingen vergeben.

Engagement lohnt sich!

Die Gewinner erhalten attraktive Geldpreise und Unterstützung bei der weiteren Ausbildung.
Die drei Geldpreise betragen € 1.000,-, € 750,- und € 500,-.
Der Sonderpreis ist mit 1.000 € dotiert.

Preisgeber

logo_foerdervereinlogo_westfalienstiftunglogo_westfaleninitiativelogo_flvw

 

 

 

Bewerbung

Studierende können sich für den Preis selbst bewerben oder von einer Hochschule oder einem Mitgliedsverein des FLVW vorgeschlagen werden. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online (weitere Informationen).

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2017

Jury

Die Jury besteht aus Prof. Dr. Dieter H. Jütting (Förderverein Münsteraner  Sportwissenschaft); Gundolf Walaschewski (Präsident des FLVW); Dr. Niels Lange (Westfalen Sport Stiftung), Vera Kalkhoff (Westfalen-Initiative), Lena Henning (Studentin)

Schirmherrin:

Christina Kampmann,
Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Flyer

Die Informationen zum Bernd Feldhaus-Engagementpreis 2017 finden Sie noch einmal zusammengefasst in diesem Flyer.

 

bf_preisverleihung_2015
Preisverleihung Bernd Feldhaus- Engagementpreis 2015